• Home
  • /
  • sichere Videokonferenz
Frank Sarodnick
veröffentlicht am: 29. Januar 2021

letztes Update:      2. August 2021


Videokonferenz und Datenschutz

Videokonferenzen werden überall durchgeführt. Aus dem privaten und geschäftlichen Bereich sind sie inzwischen nicht mehr wegzudenken. Was dir aber zu denken geben sollte, sind die Sicherheitsaspekte der Videokonferenzen. Denn nicht alle Anbieter der bequemen Software gehen mit dem Thema Datenschutz beruhigend um.


Datenschutz bei Zoom, Skype und Co.

Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat im Juli 2020 eine Kurzprüfung von Videokonferenzdiensten vorgenommen. Dabei kommt sie zu dem Ergebnis, dass die die bekannten Anbieter Zoom, Google Meet, Skype, Microsoft Teams Mängel bei der Datenverarbeitung aufweisen. In einem 3-stufigen Ampelsystem sind die Dienste aus "rot" gestellt. So wird das bekannt und gern genutzt Zoom wie folgt charakterisiert: "Mängel im Auftragsverarbeitungsvertrag. Unzulässige Einschränkungen der Löschpflicht. Unzulässige Datenexporte. Zweifel an der Zuverlässigkeit des Anbieters."  (Quelle, Seite 14)

Die Kurzprüfung ist öffentlich und kann eingesehen werden.


Wann ist eine Videokonferenz sicher?

Eine Videokonferenz ist dann wirklich sicher, wenn die Daten komplett verschlüsselt sind. Eine abhörsichere Verbindung besteht bei einer End-to-End Verbindung. In diesem Fall verschlüsselt bereits der Rechner des Teilnehmers das Video- und Audiosignal. Dann werden diese Daten an den Empfänger übertragen und der Computer des Empfängers entschlüsselt die Daten wieder. 


Sichere Videokonferenz mit Talk

Eine sichere Videokonferenz ist beispielsweise mit "Talk" möglich. Talk ist eine Anwendung von Nextcloud, wie wir sie auch anbieten.

Bei "Talk" werden die Video- und Audiosignale zwischen den Teilnehmern verschlüsselt übertragen. Jeder Computer verschlüsselt direkt das ausgehende Signal und entschlüsselt die eingehenden Signale. Diese Verschlüsselung nennt man auch "End-toEnd-Verschlüsselung". Diese Art der Verschlüsselung ist sehr sicher und kann nicht abgehört werden. Allerdings wird eine gewisse Rechenleistung auf den Computern der Teilnehmer verlangt, da die Ver- bzw. Entschlüsselung auf den Rechnern erfolgt.  Bei 3 Teilnehmern sind das 6 Signale, bei 4 Teilnehmern bereits 24 Signale. Da ist ein Computer schon gut gefordert. Zusätzlich benötigt man eine hohe Bandbreite, damit die Daten schnell hochgeladen werden können.

Empfehlenswert ist Talk bei super vertraulichen Gesprächen zwischen 2 bis 3 Teilnehmern. Daher ist Talk ideal für Coaches, Berater und Trainer geeignet, die sensible Themen besprechen. Dinge wie Gesundheit, Finanzen oder persönliche Sachen gehen schließlich keinen etwas an.

Bei mehr als 5 Teilnehmern kommt Talk an seine Grenze. Sei es durch die fehlende Rechenleistung, sei es durch mangelnde Bandbreite.


sichere Videokonferenz mit Talk und Nextcloud

Jetzt bestellen!

Sichere Videokonferenz mit Jitsi Meet

Sichere Videokonferenzen mit vielen Teilnehmern sind mit der Software Jitsi Meet möglich.

Auch bei Jitsi Meet ist alles verschlüsselt. Der Unterschied zu Talk besteht darin, dass die verschlüsselten Daten an einen Server geschickt werden, der dann die Daten verschlüsselt an die Teilnehmer versendet. Vereinfacht ausgedrückt, stellt der Server die Rechenkapazität für die Verteilung der Daten zur Verfügung.

Sichere Videokonferenzen mit bis zu 50 Teilnehmern sind bei Jitsi möglich. Sicherlich auch mehr, wenn die Server die entsprechende Rechenleistung haben.

Jitsi Meet verfügt über einige zusätzliche Sicherheitsfunktionen, die die Webkonferenzen zusätzlich absichern. So kannst du für jede Konferenz ein Passwort ergeben. Außerdem kannst du die Lobby aktivieren. Alle Teilnehmer kommen zuerst in die Lobby und der Moderator lässt dann die Teilnehmer in das Meeting. Somit kannst du kontrollieren, wer Einlass begehrt.

Um an einer Jitsi Web Konferenz teilzunehmen, brauchen die Teilnehmer weder eine Software herunterzuladen, noch eine Konto oder ähnliches. Daher gibt es auch keine Verarbeitung von personengebundenen Daten wie E-Mail Adresse und Passwort. Dies ist ein großer Vorteil, wenn es um den allgemeinen Datenschutz geht.

Ein weiterer großer Vorteil von Jitsi Meet besteht darin, dass du die Oberfläche der Videokonferenz an das Design deines Unternehmens anpassen kannst. Stelle dir vor, dass die eingeladenen Teilnehmer auf eine gebrandete Oberfläche kommen. Sie werden sich sofort wohlfühlen, weil sie wissen, wo sie sind. Diesen Wohlfühlfaktor sollest du nicht unterschätzen! 

Die Oberfläche unserer Videokonferenz sieht beispielsweise so aus:

Du siehst also, eine sichere Videokonferenz ist möglich und kann sogar dazu beitragen, das Image deines Unternehmens zu erhöhen. Setze auf Datenschutz UND Image.

sichere Videokonferenz mit Jitsi

Jetzt bestellen!

Autor

Frank Sarodnick

Frank Sarodnick hat Physik und Ökonomie studiert. Er beschäftigt sich seit Jahren mit IT-Anwendungen für und in Unternehmen. Seine Leidenschaft ist es, Business-Strategien in Verbindung mit der allgemeinen Digitalisierung zu entwicklen und zu implementieren.