• Home
  • /
  • Was ist ein ALT TAG?
Frank Sarodnick
veröffentlicht am: 10. Januar 2022

letztes Update:      11. Januar 2022


Die Bedeutung von ALT TAG für die Suchmaschinenoptimierung kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dieser Beitrag gibt einen kurzen Überblick darüber, was ein ALT TAG ist und wie du ihn richtig auf deiner Website verwendest.

Was ist ein ALT TAG?


Ein ALT TAG ist ein Attribut, das du zu Bildern auf deiner Website hinzufügen kannst. Es ist eine ALTernative (daher auch der Name) in Form eines Textes, um Menschen mit Sehbehinderungen deine Website zugänglich zu machen. Oft benutzen Menschen mit einer Sehschwäche einen sogenannten screenreader (Bildschirmleseprogramm), der ihnen die Inhalte der Website vorliest. 

Wenn du ALT TAGS einsetzt, dann können diese Menschen so verstehen, worum es in dem Bild geht. 

Der zweite Vorteil der ALT TAGS oder Bildbeschreibungen ist, dass sie zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung (SEO) deiner Webseite beitragen.


ALT-Tags sind also sowohl für die Barrierefreiheit als auch für die Suchmaschinenoptimierung wichtig.

Synonyme für den ALT TAG


Wenn du einen ALT-TAG erstellst, solltest du darauf achten, dass du Schlüsselwörter einfügst, die das Bild auf deiner Webseite genau beschreiben. 

Auch heute können Suchmaschinen noch nicht verstehen, was genau auf einem Bild dargestellt ist. Daher mußt du Google mitteilen was es mit dem Bild auf sich hat. Das hilft deiner Webseite, in den Suchergebnissen höher zu ranken, wenn nach diesen Stichwörtern gesucht wird. 

Wenn du zum Beispiel eine Seite über Autos hast, solltest du ALT TAGS mit Schlüsselwörtern wie "Auto", "Fahrzeug", "Automobil" usw. zu deinen Bildern hinzufügen. Am besten bildest du ganze Sätze, die das Bild beschreiben. Wenn also auf dem Bild ein blaues Auto zu sehen ist, dann schreibe: "Blaues Auto parkt auf der Straße". 

Das hilft deiner Website, für diese Begriffe in den Suchergebnissen besser zu ranken.

TIPP: Füge unbedingt zu allen deinen Bildern oder Grafiken den ALT TAG hinzu!

Achte darauf, dass die Tags für den Gesamtinhalt deiner Webseite relevant sind - andernfalls könntest du deiner Suchmaschinenoptimierung schaden, anstatt ihr zu helfen.

Video Was ist ein ALT TAG?
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um nichts zu verpassen, abonnieren am besten unseren YouTube Kanal.


Wie schreibst du einen guten ALT TAG?

Wie du einen guten Alt-Text schreibst, hängt von der Art des Bildes ab, das du verwendest. Wenn es sich zum Beispiel um ein Foto oder eine Grafik handelt, solltest du einen beschreibenden Text hinzufügen, der aussagt, was deine Besucher auf dem Bild sehen können. Ein kurzer, prägnanter Satz reicht hier oft aus.

Vermeide unbedingt Wörter "hier klicken" oder "mehr Infos". Das ist nicht relevant und hat keinen Nutzen. 


Welche Bedeutung hat der Alt-Tag für die Suchmaschinenoptimierung?

Wie schon gesagt, werden die ALT-Attribute verwendet, um Suchmaschinen zu helfen, ein Bild auf deiner Webseite zu verstehen. 

Suchmaschinen nutzen den ALT TAG, wenn sie Bilder, Blogbeiträge oder andere Inhalte mit eingebetteten Bildern indexieren. Dies hilft ihnen zu verstehen, wofür die einzelnen Dateien stehen, damit sie beim Crawlen deiner Website nicht raten müssen, was sie bedeuten. Je aussagekräftiger du diese Tags verwendest, desto einfacher wird es für die Crawler, sie zu analysieren. Bilder werden auch auf der , wenn sie sich entscheiden, Bilder in ihre Ergebnisseiten einzubinden, anstatt nur einfachen Text!


Wo gebe ich den Alt-Tag ein?

ALT-Tags können in die meisten Content Management Systeme (CMS) eingegeben werden, darunter WordPress, Drupal und Joomla. Wenn du ein anderes System verwendest, solltest du die Stelle, an der du die ALT-Tags eingeben musst, leicht finden können. Normalerweise ist es ganz einfach, auf das Bild zu klicken und dann das Feld "Alternativer Text" auszufüllen. Du kannst ALT TAGS auch hinzufügen, wenn du Bilder direkt per FTP oder auf andere Weise auf deine Website hochlädst - achte nur darauf, dass du das gleiche Feld ausfüllst!


Fazit

ALT-Tags, also Bildbeschreibungen, sind sowohl für die Barrierefreiheit als auch für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Sie helfen sowohl Menschen mit Sehschwäche, als auch Suchmaschinen zu verstehen, was auf einem Bild zu sehen ist. Wenn du einen ALT-TAG erstellst, achte darauf, dass du Schlüsselwörter einfügst, die das Bild auf deiner Webseite genau beschreiben. Dadurch wird deine Website in den Suchergebnissen besser platziert, wenn nach diesen Stichwörtern gesucht wird.


Autor

Frank Sarodnick

Frank Sarodnick hat Physik und Ökonomie studiert. Er beschäftigt sich seit Jahren mit IT-Anwendungen für und in Unternehmen. Seine Leidenschaft ist es, Business-Strategien in Verbindung mit der allgemeinen Digitalisierung zu entwicklen und zu implementieren.